Karate und Angst

Angst ist ein Thema dass alle interessiert und niemand sich richtig getraut darüber zu reden. Dabei ist Angst gerade im Bereich Sport und speziell im Kampfsport ein allgegenwärtiger Faktor ob wahrgenommen oder unterschwellig latent vorhanden. Wie soll man damit umgehen? Angst, aber auch das Fehlen von Angst und Zweifeln bestimmt unser Leben. Und da dies ein dermaßen bestimmender Faktor ist muss man lernen damit umzugehen. Nur… wie macht man das?

Ich denke dass das Selbstvertrauen ein Schlüssel zur Lösung sein kann (wo wir wieder beim letzten Thema „Karate gegen Gewalt“ wären.) Selbstvertrauen ist das Resultat von Erfahrung, Durchhaltevermögen und Erfolg. Selbstvertrauen erlaubt uns sich den Ängsten zu stellen. Ängste müssen sich dem Licht der Wahrheit stellen, damit sie sich auflösen können. Dies kann ich aber nur wenn ich die Fähigkeit habe, ehrlich zu mir selbst zu sein. Ich muss in den Spiegel der Wahrheit sehen können. Dies ist der erste Schritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.